Pörtschach am Wörthersee

ACHTUNG:
Diese Seite ist eine Zusatzinfo unseres 'Was ist Wo?' Infoindex und wurde mit einem nicht mehr gültigen Direktlink aufgerufen !
Eine weiterführende Navigation ist auf dieser Seite nicht vorhanden. Den 'Was ist Wo?' Infoindex mit entsprechender Navigation gibt es HIER

Kriegerdenkmal der Gefallenen und Vermissten der Weltkriege von 1914-1918 und 1939-1945
Lageplan

Zentral gelegen am Kirchplatz in Pörtschach, zwischen kath.Kirche und ev.Kirche das freistehende Denkmal mit drei Pfeilern aus Naturstein. Überdacht mit einem Holzschindel-Spitzdach. Die drei Pfeiler verbunden durch schmiedeeiserne Gitter. Innen an den Pfeilern drei Kupfertafeln mit den Namen der Gefallenen und Vermissten.

Auszug aus der Pörtschacher Chronik des MGV:
Einweihung der Gedächtnisstätte für die Gefallenen beider Weltkriege am 10.Oktober 1964
Abwehrkämpferbund,MGV und Singgemeinschaft formierten sich in schmucker Kärntnertracht unter ihren Fahnen, während die Brigademusik des Bundesheeres mit munteren Märschen zum Festplatz rief. Sangesbruder Bürgermeister Direktor Karl Ratz begrüßte die Festgäste. Der Opfermut der Pörtschacher Vereinigungen habe die Gedächtnisstätte in heimatverbundenen Stil erstehen lassen. Aus 45 kräftigen Männerkehlen erscholl der wuchtige und moderne Chor "O Volk, vergiß deine Toten nicht!" Franz Bukovschek führte den Dirigentenstab. Die Festrede hielt Obmann Peter Steinkellner. Schon vor 10 Jahren hatte der MGV die Errichtung des Ehrenmals angeregt und mit der Feuerwehr einen namhaften finanziellen Grundstein gelegt. Durch die Zusammenarbeit der örtlichen Vereine und durch Förderung und Verständnis durch den Bürgermeister, der auch dem MGV gegenüber stets aufgeschlossen ist, konnte das Kriegerdenkmal in seiner heutigen Form enthüllt werden.


Das Kriegerdenkmal am Kirchplatz

Blick zur ev.Kirche
Vor der kath.Kirche

Maibaumfest beim Denkmal am Kirchplatz

Maibaumfest beim Denkmal am Kirchplatz
Die 3 Kupfertafeln mit den Namen der Gefallenen und Vermissten aus dem Inneren des Denkmals.

Die Namen und Daten gibt es auf der Seite HIER
Die Namen und Daten gibt es als Download im PDF Format HIER
Tafel 1
1. Weltkrieg 1914 - 1918
Tafel 2
2. Weltkrieg 1939 - 1945
Tafel 3
2. Weltkrieg 1939 - 1945
Die Bilder der Namenstafeln wurden freundlicherweise zur Verfügung gestellt von
KAERNTENPHOTO Pörtschach